Altenstädter Golfjugend erfolgreich beim JuMaPo (Jugend-Mannschaftspokal)


Die Mannschaft von links nach rechts: Annika Wagner, Isabel Franz, Kapitän Marius Strippelmann, Philip Graf, Marc Kolander, Bastian Graf, Ben Huber, Jan Riefer, Patrice Männche.
In der Altersklasse AK 18 hat die gemischte Jugendmannschaft des Golfplatzes Altenstadt sehr erfolgreich die Qualifikationsrunde für den Jugend-Mannschaftspokal überstanden und sich damit für die bundesweite Finalrunde qualifiziert. Gespielt wurde in Gruppen an vier verschiedenen Austragungsorten, um die insgesamt acht besten Mannschaften Hessens zu ermitteln. Im August werden dann die bundesweiten Turnierrunden um den Jugend-Mannschaftspokal 2019 ausgetragen.

Der Golf- und Landclub Bad Arolsen war Austragungsort für die Altenstädter Mannschaft. Bei niedrigen Temperaturen und Nieselregen war das Turnier kein reines Vergnügen. Aber die jungen Spieler zeigten sich davon wenig beeindruckt und spielten ihr bestes Golf. Wie immer war auch Jugendwartin Christa Reichert vor Ort. Sie hatte zwei „Kisten“ mit allem gepackt, was ein Golfspieler während zweier äußerst anstrengender Tage (Proberunde samstags, Turnier sonntags) benötigt: Vom belegten Brötchen über eine Getränkeauswahl bis zum Riegel war alles vorhanden.

Verdient belegte die gemischte Mannschaft aus Altenstadt den ersten Platz in ihrer Gruppe, sehr zur Freude von Eltern und Begleitern. So mancher rieb sich beim Blick auf das Gesamtergebnis der hessischen Qualifikationsrunde die Augen. Dass der Frankfurter Golf Club e.V. den ersten Platz belegte, verwunderte nicht, denn hier handelt es sich um einen alt eingesessenen Traditionsverein. Aber den zweiten Platz belegte ein „krasser Außenseiter“, nämlich die Altenstädter Jugend.

Jedes einzelne Mannschaftsmitglied hat sich diesen Erfolg hart erkämpft und absolut verdient. Denn die Zeiten, als im Winter das Golfen als „Freiluft-Sportart“ Pause hatte, sind längt vorbei. Mittlerweile wird auch den ganzen Winter hindurch trainiert. Wichtigste Säulen sind besonders in der kalten Jahreszeit der Aufbau der Fitness und das Mentaltraining. Wichtigster Partner beim Athletik-Training ist seit vielen Jahren der Fitness-Club InJoy in Limeshain-Rommelshausen. Dort hat man sich genau auf die Bedürfnisse der jungen Golfer eingestellt und entsprechende Trainingspläne entwickelt. Und das Training ist zudem kostenlos.

Trotz der beachtlichen Erfolge in den letzten Jahren hatten nicht viele Beobachter die Altenstädter Golfjugend auf der Rechnung. Das hervorragende Ergebnis warf so manche Frage auf. Geklärt werden konnte immerhin, wo Altenstadt rein geografisch eigentlich liegt. Und spätestens jetzt dürfte auch klar sein, dass mit diesen jungen Spielern auch weiterhin zu rechnen sein wird, und zwar sowohl in den Mannschafts- als auch in den Einzelturnieren.
Bericht: Trudy