Auf ein Wort

Liebe Golferinnen und Golfer, das erste Wochenende Golf nach der Corona-Pause liegt hinter uns. Nach fast 8 Wochen Zwangspause durch die Corona-Pandemie und die damit verbunden Auflagen durften wir endlich wieder unseren geliebten Sport ausüben.

Wie unschwer zu erkennen war ist aktuell nicht alles so wie wir es gewohnt sind und wir müssen uns weiterhin gewissenhaft an die Auflagen halten. Das Duschen, gemütliches Beisammensein bei Nino auf der Terrasse und der nette Plausch im Pro-Shop müssen aktuell noch zurückstehen. Aber ich denke das Wichtigste ist, wir können wieder im Freien mit netter Gesellschaft unserem Hobby nachgehen.

Um das zu ermöglichen, war eine Menge Arbeit und Abstimmung notwendig. Welche Maßnahmen sind notwendig, welche Schilder müssen geschrieben werden und wo sollen diese stehen, wie stellen wir sicher, dass die Abstände eingehalten werden, auf dem Putting-Green und in der Caddie Halle. Wie stellen wir sicher, dass die Carts desinfiziert werden usw. usw.

Hier nochmal ein großes Dankeschön an das Team im Sekretariat, die dann auch alles sehr gut organisiert haben, denn die Informationen, ob geöffnet werden kann und unter welchen Bedingungen, kamen eher verzögert und spärlich. Dass mit 4er Flights gespielt werden darf, haben wir erst spät am Donnerstagabend erfahren und das Umstellen in PC-Caddie ist mit höherem Aufwand verbunden, als es scheinen mag.

Dass auch unsere Greenkeeper die Zeit der Schließung genutzt haben, konnte, denke ich jeder sehen und auch während der Golfrunde genießen, hier wurde aus meiner Sicht ganze Arbeit geleistet! Danke Reinhard und dem Team!
Wer am Samstag gespielt hat, hat einen fast jungfräulichen Platz (ohne Divots in den Fairways und Pitchmarken auf den Greens) erleben können.

Der Ablauf an beiden Tagen war sehr diszipliniert und jeder hat sich vorbildlich an die Auflagen und Regeln gehalten!

Leider wurde die Dixi Toilette am Freitag nicht rechtzeitig geliefert, was hier und da leider negativ aufgefallen ist. Das ist jetzt auch behoben, die Dixi Toilette ist jetzt da!!

Die Beschränkung auf 4-mal spielen pro Woche haben wir aufgehoben, da es noch genügend freie Startzeiten gibt.

Leider müssen wir aber wieder auf das leidige Thema der Pitchmarken hinweisen!! Am Sonntagabend war es schon wieder auffällig, dass Pitchmarken nicht entfernt wurden. Hier muss ich nochmal explizit darauf hinweisen, dass auch kleine Chips oder Pitchs aus kürzerer Entfernung  Spuren hinterlassen und die Grasnarbe beschädigen. Ich weiß es betrifft eigentlich keinen, da ja jeder eine Pitchgabel dabeihat und auch meist mehrere Pitchmarken entfernt, aber irgendwoher müssen die Dellen und Spuren ja kommen. Bitte, bitte schaut lieber 2-mal hin und bückt Euch um die Beschädigungen so gering wie möglich zu halten, denn jede Verletzung der Oberfläche ist ein Angriffspunkt für Pilze auf unseren Grüns. Ich denke jeder möchte auf solchen tollen Grüns spielen wie am Wochenende!!!
Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, den Platz 2 Tage zu schließen für Pflegemaßnahmen wie es andere Clubs bereits getan haben, um dem Thema Herr zu werden.

Auch den Versuch den Platz ohne Schnüre bereitzustellen, müssen wir leider wieder korrigieren, da zum Beispiel mit Trolleys zwischen Grün und Bunker durchgefahren wurde. Die Spuren an der 2 und auch an der 6 sind deutlich zu sehen. Schade, aber leider nicht zu ändern.

Was die Turniere dieses Jahr angeht, hat uns Corona einen Strich durch unseren Turnierplan gemacht, allerdings ist auch hier Land in Sicht und wir arbeiten gerade daran einen abgespeckten Corona-Turnierplan zu erstellen. Hier hängt viel an der Öffnung der Gastronomie und den damit verbunden Auflagen, die zurzeit noch nicht komplett vorliegen. Aktuell sind Wettspiele / Turniere bis zum 05.06.2020 verboten und wir hoffen das wir ab dem 06.06.2020 Turniere spielen dürfen.

Lasst Euch überraschen, wir werden darüber gesondert informieren.

Jetzt genug der Worte! Genießt die Zeit auf dem Golfplatz, haltet Euch bitte weiter an die Vorgaben und bleibt gesund!

Euer Spielführer

Udo Vogler