Phillip Graf und Niklas Vliamos belegen beim Vorausscheid zur DM Platz 4

 

An diesem Wochenende stand für die Jugendlichen der Vorausscheid zur Deutschen Meisterschaft auf dem Programm. Es ist das entscheidende Turnier auf dem Weg zum Finalturnier um die Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen 18, 16 und 14 – zumindest für die meisten. Denn es gibt noch für ein paar wenige Spieler den Weg über die Deutsche Jugendrangliste oder die DGL-Rangliste. Über diesen Weg waren bereits Johanna Grumann und Tessa Kremser für Die DM qualifiziert. Teilnahmeberechtigt an dem Vorausscheid waren die Spieler, die sich über die Rangliste der Golf Region4 dafür qualifiziert hatten. Nun galt es sich in der AK18 und AK16 unter die Top40 und in der AK14 unter die Top50 zu spielen, damit man bei Finale im September aufteen darf.

Bild: Phillip Graf

Aus hessischer Sicht lieferte Phillip Graf (Altenstadt) das Top-Ergebnis ab. Bei dem in Bad Waldsee aufgrund von Gewitter auf 2 Runden verkürzten Turnier musste er nach Runden von 74 und 72 lediglich drei andere Spieler den Vortritt lassen. Bei seiner Par-Runde lag der 14jährige Phillip sogar nach 9 Löchern vier unter Par ehe ihm noch vier Bogeys unterliefen.
Die AK14 der Jungen war überhaupt aus hessischer Sicht sehr erfolgreich. Mit Nikolas Schmid (Hof Hausen, 78 + 73) auf Platz 15, Bastian Graf (Altenstadt, 79 + 76) auf Platz 20, Yannis Endreß (Bad Homburg, 79 + 80) auf Platz 33 sowie Miguel Morato Brede (Kassel, 81 + 80) und Luis Laurito (Lich, 82 + 79) auf Platz 42 haben insgesamt 6 hessische Jungen die Qualifikation geschafft.